Banner
Tschechoslowakische Wolfshunde

Vom Welpen zum Junghund

Gute Hundeerziehung zeichnet sich aus durch Sachverstand, Konsequenz, Verständnis und Liebe zum Tier. Bei mehreren zusammenlebenden Hunden übernehmen die älteren oft diese Aufgabe. Das ist sicher eine große Hilfe, darf den Tieren aber nicht allein überlassen werden. Mehr...

Hundefreunde

Sozial und bindungswillig

Die Anschaffung eines TWH will gut überlegt sein. Zwar ist er prinzipiell ein umgängliches Tier, allerdings erfordert er als hochintelligenter Hund ein großes Einfühlungsvermögen von seinem Besitzer um ein ausgeglichener und angenehmer Lebensgefährte zu werden. Sein Einfallsreichtum sollte nicht unterschätzt werden. Mehr...

Wölfe im Winter

Bewegung ist das A und O

Große, sportliche Hunde brauchen zwingend genügend Auslauf und Beschäftigung. Ein unterforderter Wolfshund kann unter Umständen zu einem großen Problem werden. Vorwort...

Der Tschechoslowakische Wolfshund

HUNDert Prozent mein PARTNER

Meine Erfahrungen mit einer der jüngsten und faszinierendsten Hunderassen weltweit

Ein herzliches Willkommen allen Freunden des Tschechoslowakischen Wolfshundes

Als ich mit der Arbeit zu dieser Seite begann, hatte ich nicht die Absicht ein wissenschaftlich fundiertes Nachschlagewerk zu schaffen, zu dem ich mich weder berufen, noch autorisiert fühle. Eine solche Kompetenz masse ich mir nicht an, da mein Wissen zum größten Teil auf meinen eigenen Beobachtungen und Erfahrungen beruht. Ein kleiner Leitfaden nur sollte es werden mit interessanten und brauchbaren Informationen zum Tschechoslowakischen Wolfshund, da es noch immer kaum Literatur über diesen Hund gibt.

Letztendlich ist eine Art Liebeserklärung geworden an ein Tier, das mit seinem wolfsähnlichen Aussehen und seiner unverfälschten Natürlichkeit eine stetig wachsende Zahl von Fans in seinen Bann schlägt.

Logo TWH
Hier geht´s
zu den schönsten
Hundebildern
und Zeichnungen


Ich hoffe, hiermit ein wenig von der großen Faszination, die dieses wundervolle Geschöpf auf mich ausübt, weitervermitteln zu können und dazu beizutragen, dem böse-Wolf-Syndrom, das selbst in unserer Zeit noch durch viele Köpfe spukt, seinen Schrecken zu nehmen. Natürlich möchte ich nicht vorenthalten, wie ich selbst zu dieser wundervollen Rasse gekommen bin. Hier meine persönliche Geschichte.

Ich freue mich über konstruktives Feedback

Sollten Ihnen beim Lesen Änderungswünsche und/oder Verbesserungsvorschläge einfallen, so bin ich Ihnen dankbar für Ihre Mitteilung.Für Inhalte fremder Visdeos übernehme ich keine Haftung.

Antje Bücker

Hunderassen
Sie sind sich nicht sicher, ob ein TWH in Ihr Leben passt?
Machen Sie den Test:


zurück nach oben